Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Spanisch in Lateinamerika » Kuba » Trinidad » Die Stadt

Die Stadt Trinidad

Spanisch lernen in Trinidad, Kuba

Die kubanische Stadt Trinidad

Trinidad liegt in der zentralen Provinz von Sancti Spiritus auf Kuba und ist eine der ältesten Städte in der Karibik. Sie wurde von Spanien im Jahr 1514 gegründet.

Im Jahr 1988 wurde Trinidad von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, da es eine Stadt mit einer außergewöhlich gut erhaltener Kolonialarchitektur ist, eines der besten Beispiele in ganz Lateinamerika.

Wie bei vielen spanischen und lateinamerikanischen Städten findet das städtische Leben um den Stadtplatz, die Plaza Mayor statt, der sich in Trinidad nahe der Santísima Trinidad Kirche befindet. Diese Kirche enthält einen der wertvollsten religiösen Schätze auf Kuba, den “Cristo de La Vera Cruz” und den der Jungfrau gewidmeten Marmoraltar des Erbarmens.

Das Romantikmuseum in Trinidad befindet sich im Palast von Count Brunet, welcher einer der wichtigsten Paläste in der Stadt ist. Die Ausstellungsräume zeigen wertvolle Kunstwerke, die während der romantischen Ära aus Europa importiert wurden, darunter Kristalle und Porzellan. Andere in der Stadt gelegene Paläste sind der Cantero Palace und der Borrell Palace.

Nahe Trinidad finden Sie den Ancón Strand, mit schönem Sand und von warmen karibischen Wasser umgeben. Es bieten sich auch viele Wassersportarten an. Eine beliebte Sportart ist das Gerätetauchen. Der Strand bietet mehr als 30 Plätze, wo Sie unter Wasser das reichhaltige kubanische Meeresleben bewundern können.

Trinidad ist eine Stadt, die perfekt Kultur, Geschichte und Freizeit miteinander kombiniert. All das ist von der Liebenswürdigkeit und der Lebensfreude umrahmt, was diese kubanische Stadt charakterisiert. Jeder Tourist oder Schüler, der hierher kommt, genießt einen Aufenthalt, den er nie vergessen wird.

Mehr Informationen Jetzt Buchen!