Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Sprach-Hilfsmittel » Spanische Literatur » Geschichte » Die Renaissance » El Lazarillo de Tormes

Geschichte der spanischen Literatur

Spanische Literatur: Schelmenroman - Lazarillo de Tormes

El Lazarillo de Tormes

El Lazarillo gilt als erster moderner Roman und öffnet uns die Türen zu einer der klassischen Gattungen des Romans: Der Schelmenroman. In dieser Stilform wurden bis zum 20. Jahrhundert Romane verfasst, wie z.B. La Familia de Pascal Duarte von Nobelpreisträger Camilo José Cela.

Die Merkmale des Schelmenromans sind:

Wie bereits erwähnt, ist El Lazarillo de Tormes der Vorläufer dieser Strömung. Es folgen ihm Werke, wie z.B. Guzmán de Alfarache oder El Buscón (Der Gauner) von Fancisco de Quevedo.

Die Hauptfigur ist Lázaro de Tormes, in Salamanca, am Fuße des Flusses, geboren. Noch als Kind beauftragt ihn seine Mutter einen Blinden zu begleiten, da sie nicht für ihn sorgen kann. Durch das böse Verhalten des Blinden verliert der Junge seine Unschuld. Nachdem er aber diesen verlässt verläuft sein Leben noch schlechter als zuvor. Er ist der Prototyp eines Antihelden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Geschichten der Ritterromane von idealisierten Helden und unglaublicher Abenteuer gefüllt. Die Hauptperson ist jetzt ein Mensch voller Mängel und jemand der Fehler begeht. Dieser Roman wurde von der Inquisition verfolgt und die Veröffentlichung von nur wenigen Kapiteln wurde erlaubt. Das vollständige Werk wurde erst im 19. Jahrhundert bekannt.

In dieser Zeit wird die Literatur vollkommen renaissancistisch. Man geht von der theozentrischen zur anthropozentrischen Anschauung des Weltbildes über. Der Mensch ist samt seiner Fehler und Tugenden Mittelpunkt des Werkes. In diesem Werk kann man bereits die große Wirtschaftskrise sehen, die Spanien in den nachfolgenden Regierungszeiten unter den Habsburgern erleiden wird. Eine Krise die jahrhundertelang andauert. Während dieser Krise wird das Imperium nach und nach zerfallen und sich Ende des 19. Jahrhunderts vollkommen auflösen.

Mehr Informationen Jetzt Buchen!