Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Tourismus & Reiseführer » Reiseführer » Barcelona Reiseführer » Städte und Großstädte in Barcelona

Städte und Großstädte in Barcelona


Barcelonas Altstadt ist ohne Zweifel eine der schönsten und romanischsten ganz Europas. Ihre kleinen Strassen, Läden, die Luft, die man atmet, alles lädt ein, um herumzuschlendern, um jeden einzelnen Ort dieses Teils der Stadt kennenzulernen. Unser Tipp is, einfach ohne grossen Plan herumzulaufen, ohne Eile und geleitet von dem, was man sieht.

Costa Brava

Die raue Costa Brava geht von Blanes (circa 60km nordöstlich von Barcelona) bis hoch zur französischen Grenze. Obwohl Teile der Küste wirklich schreckliche Urlaubsresorts bieten, die überfüllt sind mit Massen, die mit billigeren Charter – Maschinen auf der Suche nach Sand, Sonne und Drinks sind (Lloret de Mar ist ein gutes Beispiel, was es zu meiden gilt), gibt es aber auch beeindruckende Orte. Wenn man etwas weiter fährt, ist es gut möglich, einen passenden Ort für einen Tagesausflug entlang der Küste zu finden. Die, die sich für öffentliche Verkehrsmittel entscheiden, werden sich ein wenig mehr Zeit lassen müssen und sollten mindestens eine Übernachtung mit einplanen. Während der Hauptsaison im Juli und August kann es schwieriger sein, eine Unterkunft zu finden.

Montserrat

Montserrat, nur 40km (30 Meilen) in Richtung Landesinnerem, ist ein wichtiges Symbol für die Katalaner. Es wird kaum möglich sein einen Katalanen zu treffen, der nicht irgendwann schon einmal Montserrat besucht hat.

Lesen Sie mehr…

Girona

Die Provinz Girona im Nordosten Spaniens, an der Grenze zu Frankreich und den Provinzen von Barcelona und Lleida umfasst ein Gebiet von 5,886km2 und hat eine Gesamtbevölkerung von ungefähr einer halben Million Einwohner.

Lesen Sie mehr…

Figueres

Ein weiteres Städtchen 40km nördlich von Girona gelegen, erreichbar via A – 7, oder via Zug, ist Figueres (Figueras), ist Figueres, die Geburtstadt Salvador Dalis. In den 1960ern und 1970ern errichtete er hier das aussergewöhnliche Teatre – Museum.

Sitges

Sitges zieht jeden an, von jet-settern bis hin zu jungen Reisenden, von Flitterwöchlern bis hin zu Wochenendreisenden. Sitges ist bei Nacht sehr beliebt bei der internationalen Schwulengemeinschaft und jeder hat gute Laune hier. Der Strand ist lang und sandig, das Nachtleben geht bis zum Morgen und es gibt viele tolle Boutiquen, wenn man einkaufen möchte. Im Winter ist in Sitges nicht all zu viel los, aber es erwacht mit einem grossen Karneval wieder zum Leben, wenn die Schwulengemeinschaft eine unglaubliche Show darbietet. Sitges ist modisch seit den 1890ern, als es das zu Hause der Avantgarde war und ein Aushängeschild für die Weltkunst. Es ist eines von Spanien's unkonventionellsten “Es geht alles” – Resorts seit den 1960ern.

Tarragona

Tarragona, an der Mittelmeerküste im Nordosten Spaniens gelegen, ist die südlichste aller katalanischen Provinzen.

Lesen Sie mehr…

Conca de Barbera

Dieser hügelige, grüne Bezirk im Hinterland sorgt für eine erfrischende Überraschung im sonst eher eintönigen Flachland Südwestkataloniens. Weingärten und Wälder folgen einander über grüne Hügel, belebt vonmittelalterlichen Dörfern und Klöstern. Die Hauptattraktion dieser Region ist das Monestir de Poblet. Wenn man Zeit hat, sollte man die Umgebung erkunden, vor allem das von einer Mauer umgebene Städtchen Montblanc, 8km südöstlich des Klosters gelegen.