Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Tourismus & Reiseführer » Reiseführer » Teneriffa Reiseführer » Touren durch Teneriffa » Masca und Punta de Teno

Die nördlichen Dörfer Masca und Punta de Teno


Diese Route beinhaltet den Norden und das Hochland von Teno, wo man die schönste Dörfer der Insel in Kontrast mit der rauen Erscheinung des Tenos bewundern kann.

Wie starten die Exkursion in Puerto de la Cruz, wo man die botanischen Gärten ansehen oder im See Martianez baden kann.

Von el Puerto aus geht man 6 km weiter nach La Orotava, wo man durch die Altstadt spazieren sollte. Dann geht es weiter nach Icod de los Vinos, 20km entfernt, wo man eine Rast bei Los Realejos macht.

Nach dem Besuch des Drachenbaums nimmt man die Strasse nach Santiago del Teide. Dort, 20 km ausserhalb von Icod, nimmt man die Strasse, die nach rechts abbiegt und den Berg hochführt, bis nach Caserio deMasca, einem wunderschönen Plätzchen, das man unbedingt besuchen muss.

Dann geht es weiter über das steile Bergland, bis man an der Küste von Buena Vista ankommt, wo man 9 km westlich fährt, um die Wüstenlandschaft Punta de Teno zu bewundern. Dann geht es zurück nach Buena Vista, von wo aus man an der Küste weiter entlang fährt bis zum Dorf Garachico, 10 km entfernt von Buena Vista. Diesem Dorf sollte man einen ausgedehnten Besuch abstatten, bis man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt.


Punta de Teno