Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Spanisch in Lateinamerika » Bolivien

Spanisch lernen in Bolivien

Spanisch lernen in Bolivien

Lernen Sie Spanisch in Bolivien und entdecken Sie dabei ein Land voll von faszinierenden Kontrasten, von hohen Bergspitzen bis zu weiten Salinen und von lebhaften Städten bis zu abgelegenen Wäldern. don Quijote bietet ein breites Angebot an Kursen, das Ihnen erlaubt, Spanisch zu lernen während Sie in eines der fesselndsten lateinamerikanischen Länder eintauchen.

Spanischschule in Bolivien

Spanischkurse in Bolivien

Weitere Informationen

  • Unterkunft
  • Währung & Kosten
  • Landkarte Boliviens
  • Reiseinformationen

Für Ihren Aufenthalt in Sucre gibt es zwei Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl:

  • Gastfamilie: Freuen Sie sich auf Ihre Unterbringung in einem Einzelzimmer mit Halbpension in einer sorgfältig ausgewählten bolivianischen Familie.
  • Studenten-Wohnheim: Verbringen Sie Ihren Aufenthalt in einem Einzel- oder Doppelzimmer in einer Studentenwohnung, ohne Verpflegung.

Währung: Boliviano (B$)

Mahlzeiten
  • Preisgünstig: US$2-5
  • Mittelklasse: US$5-10
  • Höhere Preiskategorie: ab US$10

Unterkunft

  • Preisgünstig: US$6-15
  • Mittelklasse: US$15-35
  • Höhere Preiskategorie: ab US$35

Bolivien, eines der beiden Binnenländer Südamerikas, ist ein sehr vielfältiges Land, das geographisch in drei Hauptzonen eingeteilt werden kann: Die Hochebene der Anden, die Täler und die Region von Santa Cruz - jede Zone mit seinen einzigartigen Charakteristiken und einer Fülle an interessanten und sehenswerten Orten.

La Paz, Hauptsitz der Regierung und zweitgrößte Stadt Boliviens, ist die höchst gelegene Hauptstadt der Welt. Sie teilt diesen Status mit Sucre, die konstitutionelle Hauptstadt Boliviens. Die Stadt ist voll von Museen, moderner und komfortabler Hotels und hat ein vibrierendes Nachtleben. Die Umgebung des Titicaca Sees ist ein sehr beliebtes Reiseziel für Besucher, was sich durch ihre auβergewöhnliche Naturschönheit und ihrer Verbindung zu den Ursprüngen der Inka-Zivilisation erklärt.

Andere wichtige Städte sind Sucre, das sich in einem Tal der Anden befindet, eine kulturell faszinierende Sadt, die ihre vielen Gebäude im kolonialen Architekturstil erhalten hat und Cochabamba, auch als die "Gartenstadt" bekannt und berühmt für ihre traditionelle Folklore und hervorragenden Weine.

Wenn Sie einen Abstecher in die Natur Boliviens machen möchten, werden Sie viele Orte erkunden können: Der Salar de Uyuni ist mit 10.500 km² der größte Salzsee auf der Welt und bietet eine einzigartige Landschaft, die wirklich spektakulär ist. Das Becken des Amazonas ist ein weiteres faszinierendes Reiseziel, wo Sie die wild lebende Fauna und Flora betrachten können und eine Schiffsreise genießen können.

Bolivien ist ein Schatz voller interessanter Orte, angefangen bei der Naturschönheit der Anden und dem gewaltigen und atemberaubenden Titicaca See - bis hin zu den attraktiven Städten wie La Paz und Sucre.

Mehr Informationen Jetzt Buchen!