Wir verwenden Cookies, damit unsere Webseite benutzerfreundlicher für Sie ist. Cookie Mehr Informationen

Startseite » Sprach-Hilfsmittel » Spanisches Alphabet » Der Buchstabe D

Der Buchstabe D

Der Buchstabe D auf Spanisch und seine Bedeutung

DE. Dentaler plosiver Konsonant, stimmhaft

Ursprung:
Vom lateinischen D, das sich vom phönizischen daleth herleiten lässt

Beispiel:
Delfin

Das D auf Spanisch

D ist der vierte Buchstabe der Alphabete, die vom Griechischen und Lateinischen abstammen. Sein Name ist de. Ursprünglich stammt er aus einer ägyptischen Hieroglyphe, die eine Hand darstellte. Als die Phönizier dieses Zeichen übernahmen, gaben sie ihm den Namen daleth ("Tür"), da das Symbol dem Eingang eines Zelts ähnelte. Diese Ähnlichkeit kann kann man auch im griechischen Buchstaben Δ (delta) erkennen, was von daleth abgeleitet wird. Der spanische D-Laut wird gebildet, indem die Zungenspitze die oberen Schneidezähne berührt, eine Blockade bildet und die Luft mit einer kleinen Explosion nach außen drückt, während die Stimmbänder schwingen. Es ist der Laut von Wörtern wie "dedo" oder "drama".

Im spanischsprachigen Raum existieren kaum abweichende Varianten. Es existiert nur eine weichere Aussprache, wenn der Buchstabe intervokalisch verwendet wird, z.B. bei "sobrevolado" oder "Madrid". Wenn das D an dieser Stelle steht, kann es sich aus dialektischen Gründen in andere Laute verwandeln.

Mehr Informationen Jetzt Buchen!